PRENZLBERGER ANSICHTEN   –   KIEZZEITUNG für prenzlauer berg   –   27. JAHRGANG


KOLLWITZ-KIEZ

Raum für die junge Bühnen-Generation

bat Studiotheater Prenzlauer Berg

Hier spielt die neue Bühnen-Generation: Im bat-Studiotheater der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. Seit knapp drei Jahren spielt sie auch in einem neuen Haus am alten Standort in der Belforter Straße. Ein Zukunftsraum zum Ausprobieren.



Noch bis 2. April: "100 New Yorker und Donald Trump"

Fotoausstellung von Roland Willaert in der

Galerie Emma-T, Galerist: Thomas Mascher.

Lehderstr. 60, 13086 Berlin-Weißensee. Di.-So., 10:00-18:00





DIE NÄCHSTEN EVENTS:

25. MITTWOCH

Mitch Ryder feat. Engerling – 75th Birthday Celebration Tour 2020. Beginn: 20:00, Ort: Kesselhaus in der Kulturbrauerei

26. MITTWOCH

Konzert Christine Scherzer: Eine intime, minimalistische Angelegenheit. Do., 27.02., 19:00 im EWA e.V.-Frauenzentrum, nur für Frauen* (mit Anmeldung)

29. SAMSTAG

Heilung und Gebet. Die beiden internationalen Vortragenden, Juliane Klein und Ulrike Prinz, greifen in Form eines Vortragsduetts die Themen Gesundheit und Gesundsein auf. Um Zuhörerfragen werden nach der Pause beantwortet. 16.00 Uhr, Paul-Robeson-Str. 45

29. SAMSTAG

Jazz mit dem „Nicolas Delgado Quartett“ 20:00 in der Raumerweiterungshalle - Geyersbach, Kopenhagener Str. 17

SHORT NEWS:

KEIN RAUM – Begegnungen mit Menschen ohne Obdach Die Ausstellung „KEIN RAUM – Begegnungen mit Menschen ohne Obdach“ im Rathaus Pankow, Breite Straße 24a-26, wird auf Grund der großen Nachfrage bis zum 30. April 2020 verlängert. In der Schau porträtiert Debora Ruppert in einfühlsamen Schwarz-Weiß-Aufnahmen obdachlose Menschen auf den Straßen Berlins. Sie sucht die Begegnung mit ihnen, lauscht ihren Geschichten und bringt ihnen anschließend ihr entwickeltes Porträt als Geschenk vorbei. In ihrer fotografischen Arbeit begibt sie sich auf Spurensuche. Wo leben Menschen, wenn sie keinen Raum in der Gesellschaft haben? Sie sucht sie an verborgenen Orten im urbanen Raum auf – unter Brücken, versteckt hinter Büschen in Parks, unter Treppenaufgängen und in Zeltstädten.

Die Ausstellung ist von 8 – 18 Uhr in der 1. Etage geöffnet. Der Eintritt ist frei. Führungen für Schulklassen und Konfirmandengruppen sind nach Anmeldung unter E-Mail: hello@deborahruppert.com möglich. Weitere Informationen unter www.street-life-berlin.com.

(BZA)



KINDERTRAUERGRUPPEN

Das eigene Abschiednehmen

Trauer Berlin Prenzlauer Berg

In Kindertrauergruppen haben Kinder einen eigenen Ort, den Tod geliebter Menschen zu akzeptieren und loszulassen. Sie sind mit ihrem Verlust von Mutter, Vater oder Geschwistern unter Gleichen. Welchen Raum braucht Trauer, welchen Raum der Tod?


ALTERNATIVKULTUR

Kein Haus weniger

Ohne seine alternativen Haus- und Kulturprojekte wäre Berlin lediglich die Stadt, in der mal die Mauer stand. Sie wäre sozial, politisch und kulturell um Vieles ärmer. Die Initiative „Kein Haus weniger“ für Alternativkultur hat die Unterstützung prominenter KünstlerInnen.


WILLKOMMENSKULTUR

Ball der Vielfalt

Vielfalt Berlin Prenzlauer Berg

Pankow ist im vergangenen Jahr erneut gewachsen – und mit ihm die Zahl der Menschen, die aus verschiedenen Kulturen kommen. Erstmals feierte der Bezirk ihr Willkommen als „Ball der Vielfalt“. Ausgelassene Feier statt bürokratischer Akt – das ist ein doppeltes Bekenntnis.


FIRMENGESCHICHTE PRENZLAUER BERG (11)

Kioske – ein Abgesang

Zeitungskioske Berlin Prenzlauer Berg

Zeitungskioske prägten, wie auch die Straßenbahn am Zoo, in Steglitz oder Spandau, einst sehr stark das Berliner Stadtbild und gelangten, immer unfreiwillig, mit auf die Ansichtskarten aus der Hauptstadt. Mehr als fünfzig Prozent aller Zeitungen/Zeitschriften gingen über ihre Tresen. Kioske verschwinden heimlich. Adé!


BERLIN-JUBILÄUM

Metropole über Nacht

100 Jahre Berlin

Berlin feiert 2020 einen kleinen Geburtstag. Aus der Kernstadt und den umliegenden Gemeinden wurde am 1. Oktober 1920 Groß-Berlin. Über Nacht wurde Berlin zu einer Weltmetropole und zur drittgrößten Stadt der Welt. 100 Jahre danach: Ein Feierjahr mit vielen Höhepunkten.


Bötzowkiez

Denkmal für Alexander von Blomberg

Alexander von Blomberg Berlin Prenzlauer Berg

Ziemlich versteckt, im Sommer zwischen Büschen und Bäumen kaum zu finden, steht an der Ecke Otto-Braun/Greifswalder-Str. und Am Friedrichshain, in der Grünanlage vor der Bartholomäuskirche ein Denkmal, das dort bereits über 100 Jahre steht und an ein besonderes Ereignis der preußisch-deutschen Geschichte erinnert. 


LYCHENER STRASSE

Sackgasse der Weltverbessernden

SJZ Lychi Berlin Prenzlauer Berg

Das nördliche Ende der Lychener Straße, oberhalb der Stargarder, stößt auf die S-Bahngleise der Ringbahn. Hier tummeln sich neben Wohnhäusern auch Vereine, die die Welt ein kleines bisschen besser machen wollen. In Berlin ist ihnen das gelungen.


Die Grenzen des Prenzlauer Berg – Teil 41

Choriner Straße

Choriner Berlin Prenzlauer Berg

Die Verlängerung der Gormannstraße, und damit möchte ich an den letzten Teil anschließen, ist die Choriner Straße. Wie schon in der letzten Folge, ist auch hier der Grenzverlauf zwischen „Mitte“ und „Prenzlauer Berg“ für mich nicht nachvollziehbar.


SENEFELDER STRASSE

Pelle, der Bücherfisch

Pelle Bücherfisch Berlin Prenzlauer Berg

Der Bücherfisch vor dem Machmit!Museum in der Senefelder Straße ist ein Blickfang. Und er lädt zum Reinfassen und Schmökern. Seit 2018 steht das bunte Tier auf der Straße – als Teil einer musealen Piazza.


MUSIK MACHEN

Rhythmen fürs Leben

Musikschulen Prenzlauer Berg Berlin

Musik trägt uns durchs Leben. Musik macht gute Laune, schult Rhythmus, Taktgefühl und die sinnliche Erfahrbarkeit von Welt. Schon von klein an, ob solo oder im Orchester. Eine kleine Musikreise samt Instrumentenkunde.


Anzeige: MRS.SPORTY

Rundum-Fitness für Frauen

Mrs.Sporty Rodenbergstrasse Berlin Prenzlauer Berg

Sport kann richtig Spaß machen. Wie bei „Mrs.Sporty“ in der Rodenbergstraße, wo Frauen jeden Alters trainieren – persönlich betreut von ihren Trainerinnen. Zum Tag der Offenen Tür am 18. Januar kann sich jede Interessierte selbst von der Wohlfühl-Atmosphäre des Studios überzeugen.


ANZEIGE: RAUMAUSSTATTUNG KREBES

Handwerkskunst in echt und online

Backhandwerk Berlin Prenzlauer Berg

Qualität und Kompetenz in Sachen textile Raumausstattung und Polsterei gibt es bei „Raumausstattung Krebes“ jetzt auch online. Das Unternehmen an der Schönhauser Allee verbindet traditionelle Handwerkskunst, maßgeschneiderte Angebote und digitalen Service. Weltweit und erfolgreich.


Aufbruch 89 – Berlin Prenzlauer Berg

Aufbruch im Herbst 1989 – Erinnern 2019

heißt das Projekt von Karla Sachse. Im ganzen Stadtbezirk finden Sie Orte, die mit Protagonisten aus dieserZeit verbunden sind. Die Interviews finden Sie über Aufkleber, die vor den Orten auf dem Bürgersteig sind.

TIP 6: FEHRBELLINER STRASSE 91:

„Das was passierte machte uns euphorisch und war eine wahnsinnige Überforderung. Durch diesen Zustrom von Leuten, diese Zustimmung, diese vielen Menschen, die zu uns nach Hause kamen, wir waren auch so eine Kontaktadresse. Trotzdem überwog die Euphorie. Wir haben auch … Angst gehabt. Ich kann mich deswegen noch ganz gut erinnern, ich hatte die Unterschriftenlisten in der Praxis in der Karteikarte einer in den Westen ausgereisten Freundin. Das heißt, ich wollte nicht, dass die unter dem Schreibtischdeckel liegen, sie sollten nicht sofort gefunden werden. Also, ich kann mich gar nicht mehr so richtig dran erinnern, dass ich Angst gehabt habe, aber solche Dinge sagen mir das. Zum Beispiel eine alte Frau, die hatte unterschrieben, ist am nächsten Tag wiedergekommen und hat gesagt, sie kriegt bestimmt keine Rente mehr, wenn sie da unterschrieben hat und sie möchte ihre Unterschrift zurückziehen. Das zeigt doch, wie sich die Leute selber überwinden mussten, etwas zu unterschreiben.“

Jutta Seidel, Zahnärztin, Dr. med. & Eberhard Seidel, Internist, waren 1989 sehr aktiv in der Initiativgruppe zum Neuen Forum

https://aufbruch-herbst89.de/portfolio-item/n108/ 


PROJEKTGRUPPE FÜR MEDIEN-MÄZEN

Lebendiges Erinnern an Rudolf Mosse

Rudel Mosse Berlin Prenzlauer Berg

Eine Projektgruppe aus LokalhistorikerInnen, AnwohnerInnen und Fußballfans will auf lebendige Weise an den Medienmogul und -mäzen Rudolf Mosse erinnern. Anlass ist der Jahrestag seiner – inzwischen verschwundenen – Straße.


IM SPIEGEL DER ANDEREN

Kinder, Kinder, Currywurst

Mond Berlin Prenzlauer Berg

Ja, stimmt. Für uns, die „Prenzlberger Ansichten“, ist der Prenzlauer Berg der Nabel unserer Kiezzeitungs-Welt. Logisch. Deswegen betreiben wir an dieser Stelle nun häufiger eine Nabelschau und blicken dabei über den eigenen Zeitungsrand: Was berichten die Anderen über den Prenzlauer Berg? Heute schauen wir auf Kitas und berühmte Kinder des Stadtteils. Und auf die Currywurst.


GESCHICHTE

Berliner Mauern – Teil 2

Akzisemauer Berlin

Sie werden vermutlich zum Jahrestag eines der größten Versprechers der Weltgeschichte, Günter Schabowski: "... das tritt nach meiner Kenntnis ... ist das sofort ... unverzüglich ..." von allen Seiten mit Informationen überhäuft. 

Aber an eine Wiedervereinigung war in jenen Tagen noch lange nicht zu denken.